Was ist Boccia?

Das Spiel besteht aus 6 roten und 6 blauen Spielbällen und dem weißen Zielball. Es spielen 2 Mannschaften (rot oder blau) mit jeweils 3 Spieler/-innen auf einem vorgegebenen Feld mit 6 Wurfboxen gegeneinander. Jeder Spieler hat bei jedem Durchgang 2 Bälle. Ziel ist es, die eigenen Bälle näher an den Zielball (weiß) zu bringen, als der Gegner. Gespielt werden 6 Durchgänge (jeder Spieler hat einmal das Angaberecht), die Ergebnisse der Durchgänge werden mit den Handycappunkten der Mannschaft addiert. So erhält man das Spielergebnis.

Sportstätte: 
Turnhalle „Im Erlengrund“, Gabelhorst 38, 32339 Espelkamp

Termin: 
Donnerstag: 18:30 Uhr – 20:00 Uhr

Betreuer

Hans-Dieter Dworok